Skateboardanlage in Bergfelde
09.03.2016

Ich wünsche mir eine Skateboardanlage in Bergfelde in der Lehnitzstraße auf dem "Skaterplatz" (Mehrgenerationenspielplatz) und für meine kleine Schwester einen Sandkasten.

Thema: Stadtteilprojekte
Befestigung Weg Stolper Feld -> Frohnau
08.03.2016

Vom Fahrradparcours auf dem Stolper Feld zum Gralsburgsteig in Frohnau führt zurzeit nur ein Trampelpfad. Dieser sollte zu einem befestigten Weg ausgebaut werden, den auch Radfahrer nutzen können. Dies würde die Verbindung von Hohen Neuendorf und Frohnau stärken. Schon jetzt nutzen etliche Hohen Neuendorfer diesen Strecke,

Thema: Straßen & Verkehr
Ampelschaltung Kaufland
08.03.2016

Alternativ: Separate Radfahrerampel Ost-West-Richtung (für Linksabbieger erkennbar) oder separate Ampel für Linksabbieger. Hintergrund: Nach jetziger Schaltung können Radfahrer genauso wie Autofahrer fahren. Fußgänger erhalten früher Rot. Linksabbieger rechnen bei roter Fußgängerampel nicht mehr mit Radfahrern.

Thema: Straßen & Verkehr
Entschleunigung Kreisverkehr Märchenhaus
08.03.2016

Ausfahrt Kreisverkehr am Märchenhaus Richtung Frohnau sollte "entschleunigt" werden. Hintergrund: Autofahrer, die von der Stolper Str. kommend nach Frohnau wollen, können zügig den Kreisverkehr verlassen. Als Fußgänger oder Radfahrer ist es daher schwer abschätzbar, ob man die B96 gefahrlos überqueren kann.

Thema: Straßen & Verkehr
Tempo 30 Zone (ohne Zeitlimit) im Bereich der Kita, Schönfließer Straße in Bergfelde: Überwachung durch fest installierten Blitzer
08.03.2016

Die Straßenkreuzung an der Schönfließer Straße / Ecke Ahornallee ist durch den großen Kita-Bau extrem unübersichtlich und gefährlich, dies ganz besonders für Kinder auf dem Weg zur Schule und zurück. Oft halten sich die Autofahrer noch nicht mal an die momentan erlaubte Geschwindigkeit, auch der dortige Zebrastreifen wird oft ignoriert (letzter tödlicher Unfall dort am 7.1.2005).

Thema: Straßen & Verkehr
Starthilfe für Flüchtlinge: Deutschbuch und Schreibmaterial
08.03.2016

Kulturbeutel - eine Willkommens- und Kulturinitiative für geflüchtete Menschen in Hohen Neuendorf / Borgsdorf

Was ist der Kulturbeutel?

Der Kulturbeutel soll eine kleine Starthilfe der Stadt Hohen Neuendorf für die geflüchteten Menschen sein, die wir in diesem Jahr in Borgsdorf willkommen heißen.

Um Kommunikation, Begegnung und Integration zu ermöglichen, haben Deutschkenntnisse hohe Priorität. Der Kulturbeutel enthält deswegen alles, was Kinder und Erwachsene für den ersten Deutschunterricht

benötigen: ein Lehrbuch, einen Block und einen Stift. Das ausgewählte Lehrbuch ist ideal auch für den Unterricht durch Ehrenamtliche.

Der Kulturbeutel soll enthalten

 Für Erwachsene

 * Jutebeutel »Hohen Neuendorf« mit Logo

* Deutschbuch »Erste Hilfe Deutsch - Kursmaterial für Flüchtlinge und Asylsuchende« (Hueber, ISBN 978-3-19-301003-2) - 5,99 €

* Kollegblock (DIN A4 liniert mit Rand mindestens 80 Blatt) - 1,10 €

* Kugelschreiber - 0,30 €

* 2 Bleistifte mit Radiergummi - 0,20 €

* Metallanspitzer- 1,50 €

* Stadtplan Hohen Neuendorf

Für Kinder

 Wie für Erwachsene, aber ein anderes Lehrbuch und zusätzlich ein Satz Buntstifte.

 * Deutschbuch »Erste Hilfe Deutsch Alphabetisierung für Kinder« (Hueber, ISBN 978-3-19-341003-0) - 7,99 €

 * Buntstifte - 2 €

 Die Kulturbeutel werden von der Willkommensinitiative beim ersten Unterricht verteilt.

Kosten 

Benötigt werden 200 Kulturbeutel (185 für Erwachsene / 15 für Kinder).

Die Kosten belaufen sich auf ca. 10€ pro Kulturbeutel.

Kosten insgesamt: ca. 2000 €

 

 

 

Thema: Kultur
Büttnerhaus in Bergfelde
08.03.2016

Endgültige Klärung der weiteren Verfahrensweise zur Behandlung der Problematik "Büttnerhaus" im Ortskern Bergfelde. Mein Vorschlag: Beseitigung / Bereinigung des jetzigen Zustandes(Schandfleck, Müllecke) und temporäre Erstellung einer Grünfläche bis zur grundsätzlichen Entscheidung.

Thema: Stadtteilprojekte
Wohnmobil--Stellplatz
08.03.2016

Müllheim unsere Partnerstadt hat mehrere schöne Stellplätze,warum hat Hohen Neuendorf keinen??? Neben dem Friedhofs-Parkplatz ist noch ein freies Grundstück, welches mit geringem Aufwand dafür hergerichtet werden könnte. Toiletten und Wasser könnten sogar vom Friedhof mit genutzt werden.

Thema: Straßen & Verkehr
Standortveränderung der Glas- und Papiersammelstationen
07.03.2016

Abbau der Glas- und Papiersammelstationen in den Wohngebieten, wegen unzumutbaren Belästigungen und Beeinträchtigungen der unmittelbaren Anwohner, durch regelmäßig illegal abgelegten Müll mit zum Teil Gefährdungspotential, Nichteinhaltung der Glaseinwurfzeiten, dauerhafte Verunreinigung der näheren Umgebung durch Glassplitter und umherfliegendes Altpapier sowie Lärmbelästigung durch die AWU.

Thema: Sicherheit / Ordnung / Sauberkeit
Mülleimer mit Tütenspendern für Hundekot nördl.Bereich S-Bahn Bergfelde
07.03.2016

Nördlich der S-Bahn Bergfelde gibt es keinerlei (!) Mülleimer im Wohnbereich, der erste befindet sich am Bahnhof, ca. 1 km. Kaum ein Hundebesitzer schleppt so weit, entweder werden die Tüten in Gärten geschmissen, an den Straßenrand gestellt oder der Haufen wird Mangels Tüte komplett liegen gelassen! Bitte mehr Mülleimer und wie in Glienicke Tütenspender!!!

Thema: Sicherheit / Ordnung / Sauberkeit

Pages